Expedition patagonisches Inlandeis 2009

Nov 07

Eintrag #30

Publiziert am 21:15
Dispatch created from email


Heute habe ich meine Heimreise angetreten. Olaf wird noch cirka zehn Tage in
El Chalten verbringen um zu Fotografieren und um noch mehr Informationen
fuer seine Fitz Roy Besteigung in der kommenden Saison einzuholen.
Meine heutige Strecke fuehrt mich nach El Calafate, von wo ich am Sonntag
nach Buenos Aires und weiter nach Hause fliegen werde.
Wieder habe ich bestes Wetter und kann aus dem Bus raus den Cerro Torre und
den Fitz Roy gleichzeitg sehen. Ich druecke dem Olaf die Daumen, dass er
heute noch schoene Fotos machen kann.
Langsam verlassen wir die Berge und tauchen in die argentinische Pampa ein.
Immer wieder kann ich links und rechts einsame Estanzias erkennen,unendlich
lange Zaeune, Schafe und viele Voegel. Mich wundert es immer wieder, dass
die Pampa trotz des Regens so trocken ist. Teilweise gleicht sie ein wenig
einer Wueste. Es fehlt scheinbar der Humus, der mehr Leben ermoeglichen
wuerde. Ob der vom Wind verweht wird?
Schon gegen Mittag bin ich in El Calafate und habe ausreichend Zeit dieses
kleine quirlige Staedtchen kennen zu lernen. Ich bin ein wenig unsicher wie
der morgige Tag ablaufen wird, denn noch immer habe ich viel Gepaeck und ich
bin gespannt, wie diesmal der Check In ablaufen wird.
  • Name: El_ Calafate
  • Höhe: +193 m
  • Breitengrad: 50° 209South
  • Längengrad: 72° 161West

Comments


  • There are no comments yet


Add Comment


Notify this dispatch to subscribers?

Yes
No
Cancel